Umgebungsgestaltung Wohnsiedlung Am Brunnen, Hüttikon ZH

 

Auftraggeber: Halter Entwicklungen, Zürich

Architektur: architektick Tina Arndt & Daniel Fleischmann, Zürich

Direktauftrag Projektierung bis Baueingabe 2012

Fläche Umgebung: 1.3ha

 

Auf dem Gelände eines Gemüseverarbeitungsbetriebs ist eine Siedlung mit 64 Wohnhäusern in Planung. Dabei wird auch grossen Wert auf eine freundliche, ortspezifische und identitätsstiftende Aussenraumgestaltung gelegt.

Ein weit verzweigtes Netz aus Strassen und Fusswegen sorgt für Durchlässigkeit und Anbindung an die umgebenden Dorfbereiche. Unterschiedliche Bäume geben der Siedlung eine differenzierte, abwechslungsreiche Erscheinung: Während auf den beiden Plätzen Eichen und Linden wachsen werden, prägen die einzelnen Strassen je unterschiedliche Kirscharten. Fusswege und ruhigere Gemeinschaftsbereiche werden durch malerisch wachsende, mehrstämmige Grosssträucher in diversen Arten bespielt.

Eine Neuinterpretation des klassischen Dorfbrunnens und Sitzbänke laden auf dem zentralen Platz zu Spiel und Aufenthalt ein.

Für die Privatgrundstücke ist eine Gliederung in je eine grüne Gartenseite angestrebt, die auf der Strassenseite durch eine vorhofartige Gestaltung ergänzt wird.

 

pdf Projektblatt