Marina Tiefenbrunnen Zürich

  • selektiver Wettbewerb 2018
  • 1. Preis
  • Auslober: Hochbauamt Stadt Zürich
  • Architektur: WALDRAP Architekten, Zürich
  • Standort: Bellerivestrasse 260, 8008 Zürich 
Visualisierungen: Zuend

Mit der städtebaulich präzisen Setzung entsteht ein spannender Dialog zweier Gebäude: ein landseitiges Wassersportzentrum und Restaurant steht genau in der Achse und als Auftakt einer 17m breiten und 150m langen, im Züriseee schwimmenden Mole. An deren Ende sich dann als baulicher Abschluss und bezugnehmendes Gegenüber eine Buvette an bester Lage mitten im See befindet.

Mittels einer sehr reduzierten, unprätentiösen und schlicht weitläufig-offenen Gestaltung der Mole wird der Fokus auf die an diesem Ort viel wichtigeren und prägenderen Landschaftselemente Himmel und Wasser gelenkt, die diesem eine äusserst starke Qualität verleihen. Einzig eine lange, doppelseitige Bankreihe akzentuiert und rhythmisiert die Mole.

Landseitig besteht im Süden des Wassersportzentrum viel Platz für die Segelclubs und ihre notwendigen Bootsstellplätze, Übungsbereiche, Einwasserungsrampe etc. Im Norden wird ein kleines Pärkli vergrössert und bis an die Mole und das Gebäude herangezogen.